Allerheiligen 2020

„Unsere Toten gehören zu den Unsichtbaren, aber nicht zu den Abwesenden“

(Hl. Papst Johannes XXIII)

Zum guten Brauchtum unseres Kirchenjahres gehört sicher das Gedächtnis unserer Verstorbenen am Allerseelentag, das im Gräbergang am Nachmittag des Allerheiligenfestes seinen Ausdruck findet. Heuer, im Jahr der Corona-Pandemie, ist viel nicht möglich, wie wir es gewohnt sind. Das gilt auch für den Gräbergang am 1. November.

Im Oktoberpfarrbrief wurde noch ein Gräbergang in etwas abgewandelter Form angekündigt. Die aktuellen Entwicklungen erfordern aber eine andere Lösung:

Im Pfarrverband Burgkirchen-Halsbach-Margarethenberg werden die Gräber unserer lieben Verstorbenen jeweils am Ende des Allerheiligengottesdienstes gesegnet. Die Gottesdienstbesucher bitten wir, die Segnung vom Kirchenraum aus zu betend zu begleiten.

Burgkirchen:
Sonntag, 01.11.2020:      8:30 Uhr und 10:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Pius

Halsbach:
Samstag, 31.10.2020       19:00 Uhr und
Sonntag, 01.11.2020       08:30 Uhr

Margarethenberg:
Samstag, 31.10.2020       15:30 Uhr und
Sonntag, 01.11.2020       10:00 Uhr

Wir möchten Sie ermuntern, mit der Familie am Nachmittag des Allerheiligentags oder an den folgenden Tagen die Gräber ihrer Lieben zu besuchen und dort den Segen Gottes zu erbitten.

Hier finden Sie Vorschläge für entsprechende Feiern in der Familie: