Pfarrvikar Anthoni unterwegs nach Indien

Weil sein Vater im Sterben liegt, hat sich unser Pfarrvikar heute Früh auf den Weg in seine Heimat gemacht.

Wie er heute Vormittag mitteilte, ist sein Vater Devadanam (dt. ‚Gottes Geschenke‘) verstorben.

O Herr, gib ihm die ewige Ruhe! Das ewige Licht leuchte ihm.
Lass ihn ruhen in Frieden. Amen.

Wir laden Sie ein, für Anthonis Vater zu beten. Wünschen wir unserem Pfarrvikar eine gute Reise, ein gutes Abschiednehmen im Kreis der Familie und eine gesunde Rückkehr nach Deutschland.

Wann Anthoni seinen Dienst im Pfarrverband wieder antreten kann, steht noch nicht fest. Nach der Rückkehr nach Deutschland erwartet ihn eine Zeit in Quarantäne, da ganz Indien als Corona-Risikogebiet eingestuft wurde.

Ein Gedanke zu „Pfarrvikar Anthoni unterwegs nach Indien“

Kommentare sind geschlossen.